• Photodynamische Therapie gegen Hautkrebs

Das heilende Licht: Photodynamische Therapie gegen Hautkrebs

Basalzell-Karzinome sind die häufigste Form von Hautkrebs, sie zerstören die Haut und benachbartes Gewebe. Aktinische Keratosen als Hautkrebsvorstufen und andere Präkanzerosen sind ebenfalls sehr häufig auftretende Veränderungen der Haut, die durch langjährige, intensive Sonnenbestrahlung verursacht und häufig erst bei der Vorsorge entdeckt werden. Diese verhornten, rötlichen Flecken entstehen meist in lichtexponierten Bereichen – im Gesicht, am Dekolleté, auf unbehaarter Kopfhaut, Handrücken und Unterarmen. Um die Entwicklung von Hautkrebs zu vermeiden, müssen solche Vorstufen konsequent entfernt werden.

Eine schonende, hochwirksame Behandlungsmöglichkeit ist die photodynamische Therapie (PDT). Dabei wirkt Licht in Kombination mit Sauerstoff und einer lichtaktivierbaren Substanz, dem sogenannten Photosensibilisator. Dieser wird als Creme auf betroffene Hautpartien aufgetragen. Durch den erhöhten Stoffwechsel in Tumorzellen reichert sich der Sensibilisator dort vermehrt an. Wirkt dann Licht einer bestimmten Wellenlänge auf diesen Bereich ein, entstehen in Verbindung mit Sauerstoff toxische Substanzen, welche die veränderten Hautzellen zerstören. Diese werden durch neue Zellen ersetzt, das Gewebe heilt schnell und narbenfrei. Umliegendes gesundes Gewebe wird nicht beeinträchtigt, da sich der Sensibilisator dort nicht anreichert. Besonders erfreulich ist das schöne kosmetische Ergebnis nach der Behandlung, die Haut fühlt sich wieder glatt an und wirkt wesentlich gleichmäßiger.

Die photodynamische Therapie bekämpft selbst großflächige Präkanzerosen und Basalzell-Karzinome ohne Operation. Durch die Kombination mit einer fraktionalen Lasertherapie vor dem Auftrag des Photosensibilisators wird das Langzeitergebnis nochmals erheblich verbessert.

Mit der Tageslicht-PDT steht zudem eine nahezu schmerzfreie Variante dieser sehr wirksamen Therapie bei großflächigen Lichtschäden in unserer Hautarztpraxis in Gauting zur Verfügung. Eine Kombination mit der fraktionalen Lasertherapie verbessert das Langzeitergebnis nochmals deutlich.

Termine nach Vereinbarung
Montag bis Freitag:
8.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Telefon: 089/850 54 25

Am 18. und 19.10.18
ist die Praxis wegen
Fortbildung geschlossen